Niedersachen klar Logo

Symposium "Salafismus & Islamfeindlichkeit" am 29. April 2015

Eines ist allen Extremisten gemein, sie wollen unsere freiheitliche demokratische Grundordnung abschaffen und ein System entsprechend ihrer Ideologie errichten. Daher gilt die Wachsamkeit der Sicherheitsbehörden in Niedersachsen allen Phänomenbereichen.

Berichte über Salafisten – nicht zuletzt durch die Ausreisen junger Muslime aus Deutschland nach Syrien und in den Irak – beherrschen zunehmend den öffentlichen Diskurs über den Islam. Gleichermaßen dominieren Salafi sten in Deutschland durch ihre Medienaffinität das Informationsangebot über den Islam. Sie politisieren zentrale Schriften, Begriffe und Konzepte, auf die sich alle Muslime beziehen, und verbreiten ein einseitiges Islambild.

Das nutzen muslimfeindliche Rechtsextremisten und -populisten, um die Religion des Islams und die politische Ideologie des Islamismus gleichzusetzen und gegen alle Muslime Stimmung zu machen. Rechtsextremisten können mit islamfeindlichen Parolen an weit verbreitete Ressentiments in der Bevölkerung anknüpfen, wie aktuell auf den Pegida-Demonstrationen in Dresden zu sehen ist. Stigmatisierungs- und Diskriminierungserfahrungen können wiederum zur Radikalisierung junger Muslime beitragen.

Salafistische und islamfeindliche Bewegungen beziehen sich insofern deutlich aufeinander, als sie in Bezug auf das jeweilige Gegenüber ein Feindbild entwerfen. Daraus resultierende Stigmatisierungs- und Diskriminierungserfahrungen können zur Radikalisierung junger Menschen beitragen.

Vor diesem Hintergrund müssen wir uns sowohl dem Einfluss salafistischer Ideologen aber auch von Rechtsextremisten auf junge Menschen stellen und gemeinsam Lösungsansätze erörtern.
Daher möchte der Niedersächsische Verfassungsschutz im Rahmen seines Symposiums die Erscheinungsformen des Salafismus und der Islamfeindlichkeit aktuell beleuchten.

Bei diesem Symposium haben Sie die Gelegenheit, einen Teil der Inhalte durch die Wahl der Workshops aktiv nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Sie sind herzlich zur Teilnahme an den Diskussionen und Workshops eingeladen.


Sie können sich zur Veranstaltung und den Workshops mit dem nebenstehenden Flyer per Fax oder mit dem nachfolgenden Formular anmelden.

Bitte wählen Sie von den vier verfügbaren Workshops den Workshop aus, an dem Sie gerne teilnehmen möchten.

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln