klar

Sicherheitspartnerschaft in Niedersachsen

Die Spionage fremder Staaten gegen die Bundesrepublik Deutschland richtet sich im Gegensatz zu früheren Jahren verstärkt auf Wirtschaftsunternehmen und Wissenschaftseinrichtungen. Das Land Niedersachsen hat zur Abwehr solcher Aktivitäten im Jahr 2000 eine Sicherheitspartnerschaft mit der Wirtschaft begründet. An der Sicherheitspartnerschaft beteiligen sich der Niedersächsische Industrie- und Handelskammertag (NIHK), der Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Norddeutschland e. V. (VSWN), die Vereinigung der Handwerkskammern Niedersachsen (VHN) und das Land Niedersachsen, vertreten durch das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport.

Hauptsächliche Ziele und Bereiche der Zusammenarbeit sind:

  • Reduzierung der Schäden durch Wirtschaftskriminalität, insbesondere die durch Wirtschaftsspionage und Konkurrenzausspähung,
  • Förderung des gegenseitigen Verständnisses und der Kooperationsbereitschaft,
  • Förderung des Informationsaustausches und der gegenseitigen Beratung und Unterstützung sowie
  • eingehende Sensibilisierung der Wirtschaft hinsichtlich des Gefahrenpotenzials.

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln