Logo Verfassungsschutz Niedersachsen Niedersachen klar Logo

Stellenausschreibung Social Media Managerin/Manager


Im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport ist in der Abteilung 5 (Verfassungsschutz) im "Abteilungsbüro" zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz

einer/eines Social Media Managerin/Managers (m/w/d)

zu besetzen.


Der Arbeitsplatz ist der EG 11 TV-L zugeordnet. Neben den Bezügen wird eine monatliche Sicherheitszulage gewährt.

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber mit einem einschlägigen, mit überdurchschnittlichem Erfolg als Bachelor of Arts oder vergleichbarer Qualifikation abgeschlossenen grundständigen Hochschulstudium im Bereich der Kommunikations- oder Medienwissenschaften bzw. vergleichbarer Studienrichtungen.


Der Arbeitsplatz umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:
  • Durchführung von Social Media, u.a.
    • federführende Entwicklung und Festlegung der Kommunikationsziele, der Strategien und der Zielgruppen in Absprache mit der Abteilungsleitung
    • zentrale/r Ansprechpartner/in der Behörde für die in Social Media, Internet und Intranet veröffentlichten Inhalte
    • Community Management unter Einbindung von Themen aus dem Verfassungsschutzbereich (insbesondere Gestaltung, Einstellung und inhaltliche Betreuung von Beiträgen sowie Erkennen, Analysieren und Bewerten von Inhalten und Meinungen)
  • Fortentwicklung und Evaluation von Social Media, u.a.
    • konzeptionelle und strukturelle Weiterentwicklung der Social-Media-Aktivitäten, auch auf Ebene des Verfassungsschutzverbundes; Sicherstellung eines Informationsaustausches
    • Beobachtung von strukturellen Veränderungen/Tendenzen im Bereich der Online-Medien und Erstellung neuer Social-Media-Auftritte inkl. technischer Umsetzung
    • eigenverantwortliche Analyse der Social-Media-Accounts durch Erfolgskontrolle, Reporting und Konzeptoptimierungen
    • Sicherstellung von Qualitätsstandards zur Gewährleistung eines einheitlichen Auftretens in den eingesetzten sozialen Netzwerken
  • Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, u.a.
    • Sicherstellung einer crossmedialen Verwendung von Inhalten (Pressearbeit, interne Kommunikation, Internetauftritt und Social Media)

Eine Änderung der Geschäftsverteilung bleibt vorbehalten.


zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln