klar

Symposium "Salafismus als Jugendbewegung" am 14. Juni 2016 in Wolfsburg

Salafistische Radikalisierung ist eine Herausforderung für die gesamte Gesellschaft. Es ist wichtig, dass alle Akteure in der Bildungs- und Präventionsarbeit - staatlich und zivilgesellschaftlich - an einem Strang ziehen. Genau darum geht es bei dieser Veranstaltung, zu der Sie die Stadt Wolfsburg, der Landespräventionsrat, das Landeskriminalamt, die Beratungsstelle beRATen e. V., der Verfassungsschutz und die Polizeidirektion Braunschweig gemeinsam einladen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.
Gegenwärtig ist zu beobachten, dass sich Jugendliche - insbesondere im Kontext des Bürgerkriegs in Syrien und im Irak - salafistisch radikalisieren. Bislang sind allein aus Niedersachsen über 75 junge Menschen ausgereist, um vor Ort in den Reihen jihadistischer Organisationen in den Kampf zu ziehen. Einige der jungen Menschen sind in Kampfhandlungen oder bei Selbstmordanschlägen zu Tode gekommen. Vor allem im Großraum Wolfsburg/Braunschweig ist die Radikalisierung von jungen Menschen in jihadistischen Netzwerken bekannt geworden.

Der Salafismus ist die derzeit radikalste islamistische Bewegung. Seine Prediger versuchen jungen Menschen einen allumfassenden Lebensentwurf zu vermitteln, der Antworten auf alle Fragen und einfache Lösungen für persönliche Probleme liefert. Sie nutzen den Idealismus junger Menschen aus, um sie von ihren Familien zu entfremden und gegen Staat und Gesellschaft aufzubringen. Der Einfluss salafistischer Ideologen auf junge Menschen stellt insbesondere Personen, die in der Jugendarbeit und / oder Bildungsarbeit tätig sind, aber auch Akteure der Politik und der Verwaltung vor große Herausforderungen.

Vor diesem Hintergrund stellen sich wichtige Fragen bezüglich des Umgangs mit sich radikalisierenden jungen Menschen:

  • Wie begegne ich salafistischen Positionen in der Jugendarbeit?
  • Wo liegen die Gründe für eine Radikalisierung?
  • Welche Rolle spielt das Internet im Radikalisierungsprozess?
  • Wie lassen sich Präventionsnetzwerke aufbauen und stärken?
  • Wie können sich Moscheegemeinden präventiv einbringen?

Sie sind herzlich zur Teilnahme an den Diskussionen und Workshops eingeladen.

Sie können sich zur Veranstaltung und den Workshops mit dem nebenstehenden Flyer per Fax oder mit dem nachfolgenden Formular anmelden.



* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln