klar

Wanderausstellung "Gemeinsam gegen Rechtsextremismus" derzeit in Wolfsburg

Eröffnung der Wanderausstellung in Wolfsburg

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat am 10. Juni 2014 die neu konzipierte Wanderausstellung des Niedersächsischen Verfassungsschutzes „Gemeinsam gegen Rechtsextremismus" in Wolfsburg eröffnet. Zusammen mit dem Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, Klaus Mohrs, dem 2. Bevollmächtigten der IG Metall Wolfsburg, Lothar Ewald, und der Geschäftsstellenleiterin der Bildungsvereinigung Arbeit & Leben Wolfsburg, Dr. Kati Zenk, warb der Minister dafür, sich dem rechtsextremen Gedankengut auch im Alltag entgegenzustellen.

„Rechtsextreme treten heute zunehmend in einem neuen Gewand auf. Dieses Gewand ist nicht immer sofort zu durchschauen. Diese Ausstellung soll dazu dienen, rechtsextremem Gedankengut vorzubeugen. Um das zu erreichen, müssen wir die verschiedenen Gesichter des Rechtsextremismus kennen", sagte Innenminister Boris Pistorius bei der Eröffnung der Ausstellung.

Das rechtsextreme Spektrum hat sich in den vergangenen Jahren laut Pistorius stark verändert. Insbesondere die rechtsextremistische Szene nutzt moderne Medien um ihre fremdenfeindlichen Botschaften vor allem unter Jugendlichen zu verbreiten. Dabei werde menschenfeindliches Gedankengut in simple, unterschwellige Worte verpackt. Der unmittelbare Kontakt sei durch das Internet und soziale Netzwerke erleichtert worden. Das erschwere gleichzeitig die Arbeit der Sicherheitsbehörden. „Diese neue Szene ist ein Schwerpunkt dieser Ausstellung. Sie befasst sich auch mit den neuen Instrumenten, also mit der Musik und dem Internet. Wer die Strukturen, Strategien, Argumente, aber auch die Erscheinungsformen und Werbemethoden der Rechtsextremisten kennt, kann ihnen umso entschlossener entgegentreten", so der Minister.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der in der Info-Spalte (rechts) verfügbaren Pressemitteilung.

Allgemeines zur Wanderausstellung

Die Ausstellung informiert über die unterschiedlichen Erscheinungsformen des Rechtsextremismus, ebenso wie über seine Ziele, Taktiken und Strategien. Wer dem Rechtsextremismus erfolgreich begegnen will, muss sein Auftreten, seine Inhalte und Absichten erkennen.

Ein kurzer Film führt in das Thema der Ausstellung ein und vermittelt einen Eindruck von den jüngeren Entwicklungen der rechtsextremistischen Szene. Im Mittelpunkt stehen die Werbemethoden, mit denen Rechtsextremisten junge Menschen ködern wollen. Anhand von Beispielen rechtsextremistischer Musik wird dargestellt, wie dieses Medium von Rechtsextremisten missbraucht wird, um für ihre hasserfüllte und menschenverachtende Ideologie zu werben. Daneben wird aber auch in Filmauszügen von neonazistischen Demonstration, Reden, Veranstaltungen sowie im Internet verbreiteter rechtsextremistischer Propaganda die verführerische Wirkung aktueller Medienpräsenz auf Jugendliche veranschaulicht.

Zugleich möchte die Ausstellung Möglichkeiten zur Gegenwehr und Prävention aufzeigen.


Führungen für Schulklassen


Schulklassen können sich für eine kostenlose Führung (Dauer ca. 2 Schulstunden) anmelden. Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.
Termine für Führungen erhalten Sie unter der Telefonnummer 0511/6709-217 oder mit dem Kontaktformular hier.


Buchung der Ausstellung


Die Ausstellung wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Sollten Sie Interesse daran haben, finden Sie in nebenstehendem Infoflyer erste Informationen zur Ausstellung, wie z. B. den Platzbedarf. Weitergehende Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 0511/6709-217 oder mit dem Kontaktformular hier.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ausstellungstafeln im Download

Sie können die Ausstellungstafeln nebenstehend als pdf-Dokument herunterladen, um sich vorab über die Inhalte der Ausstellung zu informieren.


Termine 2014

17.03. - 01.04.2014
BBS 2 Göttingen
12. - 23.05.2014
BBS Wilhelmshaven
11.06. - 08.07.2014
Gewerkschaftshaus der IG Metall Wolfsburg



Flyer der Wanderausstellung in Wolfsburg  

Flyer der Wanderausstellung in Wolfsburg

Flyer Wanderausstellung und Begleitprogramm in Wolfsburg

 Flyer Wanderausstellung und Begleitprogramm in Wolfsburg
(PDF, 3,21 MB)

Pressemitteilung zur Eröffnung der Wanderausstellung in Wolfsburg

 Pressemitteilung zur Eröffnung der Wanderausstellung in Wolfsburg
(PDF, 0,06 MB)

Ausstellungstafeln "Gemeinsam gegen Rechtsextremismus"

 Ausstellungstafeln "Gemeinsam gegen Rechtsextremismus"
(PDF, 3,60 MB)

Infoflyer zur Wanderausstellung Rechtsextremismus

 Infoflyer zur Wanderausstellung
(PDF, 1,61 MB)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln